Auftakt der Winterlaufserie Rheinzabern

Zum Jahresende hin wurde es mal wieder Zeit für einen Wettkampf. Was bietet sich dafür besser an, als der regionale Klassiker. Ich habe es bisher leider erst einmal geschafft, die komplette Serie zu laufen. Auch in diesem Winter werden es maximal die ersten beiden Läufe werden.

Der erste Lauf über führt über 10 Kilometer und hatte auch dieses Mal wieder mehr als 1000 Läufer am Start versammelt. Für meine Frau war der Lauf als Tempotest angedacht und ich wollte sie als Pacemaker begleiten. Unsere Zielvorgabe lag bei rund 48 Minuten. Ich war gespannt, was drin sein würde. Das Wetter sah im Vorfeld sehr regnerisch aus, aber zum Start hin wurde es trockener. Daher streifte ich noch kurzfristig diverse Schichten an Funktionskleidung ab und startet wie es sich gehört in kurz/kurz.

Wir wollten die ersten Kilometer konservativ in einem Schnitt von grob 4:50 min angehen. Die ersten sechs Kilometer klappte das auch mit einer Ausnahme so gut wie bei einem Schweizer Uhrwerk. Judith fühlte sich zu dem Zeitpunkt noch locker. Das war für mich das Zeichen, das Tempo etwas anzuziehen. Es folgten also zwei weitere Kilometer in je 4:44 min. Den neunten Kilometer liefen wir dann in geschmeidigen 4:36 Minuten. Gemäß der alten Regel, dass man den letzten Kilometer immer am schnellsten läuft, legten wir nochmals ein paar Kohlen auf und brauchten für den letzten Kilometer gerade einmal 4:24 min.

Die Uhr stoppte am Ende bei 47:14 min. Durch die Bruttozeitmessung kamen zur offiziellen Zeit noch einige Sekunden hinzu, sodass Judith in 47:24 min und ich eine Sekunde danach ins Ziel kamen. Wenn ich daran denke, dass sie im Sommer ziemlich austrainiert eine 47:02 min gelaufen ist, dann ist das Ergebnis von Rheinzabern schon ein ziemlich starkes Stück. Der Frühjahrsmarathon wird spannend werden.

One Comment

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen