Die Abschlussqualitätsphase für Hamburg

Morgen beginnt die vierte und letzte Trainingsphase für den Hamburg-Marathon: die Abschlussqualitätsphase. In den kommenden sechs Wochen wird das Training nicht mehr anstrengender werden und die Trainingsumfänge werden im Vergleich zur Übergangsqualitätsphase reduziert werden. Denn so langsam befinde ich mich mit meinem Training auf der Zielgeraden für meinen Saisonhöhepunkt. Es geht jetzt darum, das Trainingsniveau zu konservieren und mit mich mit langen Läufen auf den Marathon vorzubereiten. Mit Ausnahme der letzten Woche vor dem Marathon werden die kommenden Wochen wieder zwei Qualitätseinheiten enthalten, von denen eine jeweils einen langen Lauf darstellt.

  • KW 12 – 100% des maximalen Trainingsumfangs
    • Q1: 2x (20 min L + 20 min S)
    • Q2: 35 km / 6 km EB
  • KW 13 – 80% des maximalen Trainingsumfangs
    • Q1: 1h L + 6 x 6 min S
    • Q2: 35 km / 9 km EB
  • KW 14 – 70% des maximalen Trainingsumfangs
    • Q1: 2 x (35 min L + 20 min S)
    • Q2: 35 km / 12 km EB
  • KW 15 – 70% des maximalen Trainingsumfangs
    • Q1: 2 x (20 min L + 20 min S)
    • Q2: 35 km / 15 km EB
  • KW 16 – 60% des maximalen Trainingsumfangs
    • Q1: 2x (20 min L + 20 min S) + 3 km L
    • Q2: 35 km
  • KW 17
    • täglich kleinere Einheiten

 

4 Comments

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen