Filme fürs Rollentraining

Winterzeit bedeutet für viele von uns leider auch die mental härteste Form des Trainings. Ich spreche hier vom Rollentrainer oder dem Ergobike. Auf der Stelle zu fahren ist zwar so effektiv, dass man die Grundlageneinheiten bis zu einem Drittel kürzer gestalten kann, dafür ist es aber verdammt langweilig.

Machen wir uns nichts vor: Wir betreiben diesen Sport, um mit dem Rennrad oder dem Zeitfahrrad über endlose Straßen zu fahren oder auch mal mit dem Mountainbike die Wälder unsicher zu machen. Das ist der Spirit!

Mittlerweile hält mich das Wetter nur noch selten davon ab, draußen zu fahren. Schließlich gibt es dafür geeignete Ausrüstung, die das Taubwerden der Finger hinauszögert. Ich kapituliere eigentlich nur bei Dunkelheit, starkem Regen oder Glätte. Und in diesen Situationen steige ich auf die heimische Rolle oder das Ergobike im Studio.

Um der eingangs erwähnten Langeweile zu entfliehen, schaue ich mir dabei gerne einen Film an. Ich bevorzuge dabei eher einfache Unterhaltung, der man auch mit etwas trainingsbedingtem Sauerstoffmangel noch gut folgen kann. Besonders gerne schaue ich mir Dokumentationen zu den Themen Sport oder Natur an. Viel ist im Netz kostenlos oder für kleines Geld erhältlich. Den Anfang mache ich mit drei kostenlosen Videos, die mir sehr gut gefallen haben.

Trainiert ihr teilweise auch auf der Rolle? Wie vertreibt ihr euch dabei die Zeit? Nicht ganz uneigennützig wäre ich natürlich an weiteren Filmempfehlungen interessiert.

The Road From Karakol

Im Sommer 2011 fuhr Kyle Dempster mit seinem Bike zwei Monate durch Kirgisistan. Er hatte dabei nur soviel Ausrüstung, wie in seinen Radanhänger passte und sprach fast kein Wort der Landessprache. Die ganze Zeit dokumentierte er seine Reise mit einer Kamera. Heraus kam eine beindruckende Dokumentation.

IM Kona

Dirk Bockel ist ein Profi-Triathlet aus Luxemburg, der im Jahr 2013 voll auf seine Teilnahme an der Ironman Weltmeisterschaft auf Hawaii fokussiert ist. Die Dokumentation zeigt seine Vorbereitung und den Menschen. Ich finde das sehr inspirierend.

Huayhuash

Im Winter 2014 versuchen drei Freunde, den Gebirgszug Huayhuash in Peru mit dem Bike zu umrunden. Bisher wurde das erst einmal geschafft. Doch das Abenteuer birgt viele unerwartete Gefahren.

Ich habe ja traditionell keine guten Vorsätze fürs neue Jahr, aber vielleicht schaffe ich es ja, hier eine kleine Serie zum Thema zu machen.

Weitere Filme findest du im Archiv.

8 Comments

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen