Going long

Es war ja nur eine Frage der Zeit. Das Thema Langdistanz schwirrte mir schon lange im Kopf umher. Im vergangenen Jahr habe ich das Thema zurückgestellt, weil ich mich noch nicht bereit dafür fühlte. Die Frage ist natürlich nicht, wann eine Langdistanz sinnvoll ist. Das Wort „sinnvoll“ passt meiner Meinung im Zusammenhang mit einer Langdistanz nicht wirklich. Mir ging es aber darum, dass ich körperlich fit genug für dieses Projekt bin. Und daher stand und steht das Jahr 2014 ganz im Zeichen der Vorbereitung für das große Ziel.

Und dieses große Ziel hat seit dem ersten Juli um 10:45 Uhr einen Namen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich nämlich für den IRONMAN® Frankfurt 2015 angemeldet. Das wird ein Spaß und mit Sicherheit mein längster Tag des kommenden Jahres! Im Gegensatz zur Mitteldistanz habe ich hier vor jeder einzelnen Disziplin einen großen Respekt. 3,8 Kilometer im See schwimmen, 180 Kilometer mit dem Zeitfahrrad über die Straßen rasen und anschließend einen Marathon zu laufen ist ja auch nicht ohne.

Ich habe davor Respekt. Aber keine Angst. Das wird ein großes Abenteuer und ich freue mich auf die nächsten 12 Monate.

2 Comments

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen