Hamburg Marathon 2011

Ich hab’s getan. Heute habe ich mich für den Hamburg Marathon am 22.05.2011 angemeldet. Sicherlich reichlich früh, denn ich denke nicht, dass alle Startplätze bald vergeben sind. Mir geht es mit der Anmeldung aber in erster Linie auch nicht darum, mir einen Startplatz für genau diesen Marathon zu sichern, sondern darum, ein konkretes Ziel zu haben.

Ich kenne mich gut genug, um zu wissen dass ich ein zielorientierter Mensch bin. Und als solcher brauche ich ein konkretes Ziel oder eine Deadline, um meine Leistung auch optimal zu bringen. Um genug Motivation zu haben. Und in Anbetracht der kalten und dunklen Jahreszeit sicher auch, um Abends das Training nicht zu schwänzen.

Denn genau das habe ich die letze Woche leider bemerkt. Da gabs mal ein wenig mehr Stress im Büro gepaart mit ein wenig Nieselregen und schon bin ich Abends einfach daheim geblieben. Und Ausreden finden sich in solchen Situationen ja auch sehr schnell. „Bei dem Wetter fange ich mir sicher ’ne Grippe ein – und dann leidet das Training ja noch mehr darunter.“… „Gut, dann lasse ich es heute Abend ausfallen, aber dafür gehe ich morgen früh.“

Nun, bis zum Marathon ist es jetzt zwar noch ein gutes halbes Jahr, aber dennoch ist für mich da jetzt ein fixer Termin. Ein Ziel, dass ich erreichen möchte werde. Aber dafür muss natürlich auch so einiges getan werden.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen