I’m running in the rain…

Was für ein verrücktes Wetter. Gestern Abend war bei weit über 30 Grad schwitzen angesagt und heute Abend gefühlte 20 Grad weniger und Regen.

Laufen macht glücklich - auch bei Regen!

Nun, für heute Abend stand eine Trainingseinheit an. 4 x 1000 Meter Intervall ist zeitlich zwar echt übersichtlich, aber bei starkem Regen kann selbst eine halbe Stunde sehr lang sein. Bei mir ist es auch immer ein kleiner innerer Kampf, bis ich bei so einem Schmuddelwetter vor die Tür gehe. Wenn ich dann aber mal die ersten hundert Meter gelaufen bin, dann bin ich froh dass ich mich dazu überwunden habe. Denn dann wird aus der Überwindung ein absolut positives Glücksgefühl.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen