Monatsrückblick August 2012

Mit dem August ging ein wunderbarer Sommermonat zu Ende, der viele heiße Tage hatte. Klar, zum Laufen waren die hohen Temperaturen nicht ideal, aber das Laufen kann und soll auf nicht immer im Mittelpunkt stehen. Ich hatte die ersten drei Wochen Urlaub und bin in dieser Zeit dank passendem Hotelpool recht viel geschwommen. Das hat wirklich was gebracht, vor allem mal für meine Verhältnisse längere Strecken von 500-1000 Meter zu schwimmen. Nach dem Urlaub konnte ich das Erlernte gleich beim Viernheimer Fitness Triathlon auf die Probe stellen.

Ich bin im August wieder mehr gelaufen – der Marathon in der Hauptstadt rückt immer näher und so gab es vermehrt längere Läufe von 25 – 32 km. Darunter hat das Rad fahren gelitten und wenn ich mal vom Triathlon in Viernheim absehe gab es den ganzen Monat nur zwei Ausfahrten. Ich habe stattdessen immer wieder mal eine kurze Runde auf der Rolle eingeschoben um nicht völlig die Übung zu verlieren.

Im September wird mein Fokus deutlich auf der Marathonvorbereitung liegen. Klar, ein bisschen Rad und schwimmen wird es auch geben – aber halt nur mit Priorität 2. Und als kleiner Ausblick auf den nachfolgenden Monat: im Oktober beginnt mein Training für die Challenge. Yeah!

Hier sind die Zahlen:

  • 247 km gelaufen in 27 Einheiten
  • 22 km geschwommen in 18 Einheiten
  • 150 km Rennrad gefahren in 3 Einheiten
  • 4 Stunden auf dem Rollentrainer verbracht
  • 1 Wettkampf

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen