Von nichts kommt nichts

Von nichts kommt nichts. Den Spruch kennt jeder und der passt ja auch in so vielen Situationen. In meinem Falle etwa: wenn man seine Laufsocken so anzieht, dass es am Ballen eine Falte gibt, dann gibt’s Blasen. Aber alles halb so schlimm… mittlerweile bin ich ja mit Blasenpflastern recht routiniert.

Abgesehen von diesem kleinen Souvenir geht es bei mir mit den Vorbereitungen weiter. In der letzten Woche war ich fünf Mal laufen und habe dabei 37 km zurückgelegt. Ich glaube aber, dass es für einen Marathon nicht ausreicht, wenn man nur viel Laufen geht. Ein Training muss zielgerichteter sein. Daher habe ich ein wenig recherchiert und bin dabei auf Das große Buch vom Marathon gestoßen:

Das Werk enthält neben Trainingsplänen für verschiedenen Zielzeiten auch eine Menge Hintergrundwissen zum Thema. Ich habe vor, nächste Woche mit einem zu mir passenden Trainingsplan loszulegen. Diese Woche möchte ich noch mit meinem bisherigen System weitermachen und kommenden Sonntag am Hardtwaldlauf in Karlsruhe teilnehmen.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen