Wer rastet, der rostet

Heute war nach drei Tagen Pause das erste Lauftraining für diese Woche. Acht Kilometer in Marathontempo standen auf dem Plan und ich war natürlich sehr gespannt, ob meine Beine und vor allem meine Sehnen das Laufen mitmachen. Es scheint, als ob ich Glück habe. Ich kann bisher keine Beschwerden feststellen. Aber irgendwie war das Laufen heute eine Spur anstrengender als sonst. Ob das an der längeren Pause lag? Vielleicht war das aber auch nur Einbildung.

One Comment

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen